Gemeinde Jettenbach a. Inn Gemeinde Jettenbach Gemeinde Taufkirchen Gemeinde Taufkirchen
Markt Kraiburg a. Inn
Schriftgröße ändern
Neuigkeiten
Veranstaltungen
Startseite » Geschichte » Das Wappen des Marktes Kraiburg a. Inn

Das Wappen des Marktes Kraiburg am Inn

1493 urkundlich erwähnt und in Abdruck von 1514 erhalten ist das älteste Kraiburger Siegel mit dem Bild einer dreilatzigen Sturmfahne.

Es erinnert an die Vergangenheit des Ortes in den Jahren 1256 bis 1259, als er unter der Herrschaft des Grafen Hartmann von Werdenberg-Sargans gestanden hatte.

Vorher war der Markt Besitz der sponheimischen Pfalzgrafen von Ortenburg und Kraiburg gewesen und 1259 erwarb ihn Herzog Heinrich von Niederbayern. Im 16. Jahrhundert kannte man die Herkunft des Zeichens nicht mehr und hielt es für einen Kamm.

Durch eine Fehldeutung des Ortsnamens mit "Kronburg" kam die Krone erstmals 1557 im Marktsiegel vor. In den verschiedensten Wappensammlungen erscheint seit 1562 obiges Wappen.

Anmerkung:

Bei den Archivarbeiten sind neueste Erkenntnisse gewonnen worden, die jedoch noch überarbeitet werden müssen.


nach oben nach oben                                                                    Seite drucken Drucken